Der Gesundheitstourismus, auch als Medizintourismus bekannt, ist einer der steigenden Trends im letzten Jahrzehnt. Kurz gesagt, Gesundheitstourismus ist eine Reise für Wellness und Gesundheit von einem Land in ein anderes für eine bessere Behandlung, erschwingliche Operationsgebühren und so weiter. Das beste Beispiel ist, dass die Türkei eines der ersten fünf Industrieländer der Welt im Gesundheitstourismus ist. Das Beste an der Türkei ist, die beste Behandlung zu erschwinglichen Preisen anzubieten und eine Vielzahl von medizinischen Behandlungen anzubieten.

Erstens geht der Gesundheitstourismus auf die Zeit des Altgriechischen und Ägyptens zurück. Alte Menschen reisen zu Thermalquellen und zum Nil, um ein Heilmittel zu finden. Diese Tradition wird heute unter dem Namen Gesundheitstourismus fortgesetzt. Es gliedert sich in drei Teile: Medizin-, Wärme- und Wellnesstourismus (plastische Chirurgie). Es ist wirklich schwer, diese drei Behandlungen zu günstigen Preisen an einem Ort zu finden, aber die von der Türkei entwickelten Behandlungsdienste und gut ausgebildeten Ärzte haben dies ermöglicht.

Warum ist die Türkei im Gesundheitstourismus so beliebt?

An diesem Punkt stellt sich die Frage; Warum ist die Türkei im Gesundheitstourismus so beliebt? Die Antwort ist so einfach; weil die Türkei qualitativ hochwertige Behandlungsdienstleistungen zu günstigen Preisen anbietet. Wenn die Gesundheitsdienste anderer Länder untersucht werden, sind die Menschen mit hohen Steuern, hohen Preisen und einer langen Standby-Zeit konfrontiert. Darüber hinaus haben Menschen häufig Probleme mit dem Sozialversicherungssystem.

Beispielsweise kosten medizinische Operationen wie Lasermyopie, Astigmatismus und Hyperopie in europäischen Ländern zwischen 4.000 und 8.000 Euro, in der Türkei etwa 600 Euro. Die IVF-Behandlung in den USA variiert zwischen 15.000 und 16.000 USD, während sie in der Türkei 2.600 USD kostet.

Auf der anderen Seite bietet die Türkei gleichzeitig ungestörte Heilungszeit und medizinischen Urlaub. Die Vielfalt der thermischen Flecken und das heiße Klima werden auch zu den Werten der Medizintouristen. Aufgrund der geografischen Lage liegt die Türkei sehr nahe an anderen Ländern. Es macht den Transport für Medizintouristen einfach und billig. Sogar Turkish Airlines bietet ihnen ermäßigte Flugpreise an. Es gibt also keinen Grund, sich nicht dafür zu entscheiden, in der Türkei geheilt zu werden.

Die Türkei bietet eine Vielzahl von Behandlungsdiensten an

Wie bereits erwähnt, bietet die Türkei eine Vielzahl von Behandlungsdiensten an, darunter Mund- und Kiefererkrankungen, Drainagen und Nervenchirurgie, Augenkrankheiten, Orthopädie und Traumatologie, Innere Medizin, Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Gynäkologie, allgemeine Chirurgie, Haut und Geschlechtskrankheiten, Kindergesundheit und Krankheit. Die führenden ästhetischen Dienstleistungen der Türkei sind Haartransplantationen, plastische Chirurgie, Laserbehandlung und Zahnmedizin.

Wenn es über Städte analysiert wird, sind insbesondere Afyon, Yalova und Nevşehir bevorzugte Hotspots im Thermotourismus. Mit steigender Nachfrage wurden in den letzten Jahren 22 neue Thermalhotels gebaut. Izmir, Istanbul und Ankara sind diejenigen in den Bereichen Spas, Wellness und Medizintourismus. Antalya und Muğla sind Hotspots in der Alten- und Behindertenpflege. Daher sind insbesondere Ausländer bereit, den Rest ihres Lebens nach der Pensionierung in der Türkei zu verbringen.

Top 8 Gründe, sich für die Türkei für das Gesundheitswesen zu entscheiden

  • Hochwertige Behandlung
  • Bezahlbare Preise
  • Keine hohen Steuren
  • Kurze Standby-Zeit
  • Eine Vielzahl von Behandlungsdiensten
  • Medizinische Urlaubschance
  • Der beste Ort für den Ruhestand
  • Anzahl der akkredirierten Gesunheitseinrichtungen
  • Grossartige Lage, ermässigte Flugpreise

Die Welt bevorzugt die Türkei für den Gesundheitstourismus

Die Top-Länder, die die Türkei für den Gesundheitstourismus bevorzugen, sind Deutschland, Russland, Aserbaidschan, Turkmenistan, Georgien, Usbekistan, die Ukraine, Albanien, Bulgarien, Libyen, Bosnien und Herzegowina, Moldawien und Mazedonien.

 

Jahre

Total 
Gesundheitliche oder Medizinische Gründe
(weniger als ein Jahr)

Ausländer 
Gesundheiten oder Medizinische Gründe
(weniger als ein Jahr)

Staatsbürger
Gesundheitem oder Medizinische Gründe
(weniger als ein Jahr)

2012 216.229 153.520 62.709
2013 267.461 188.295 79.166
2014 414.658 328.647 86.011
2015 360.180 260.339 99.841
2016 377.384 251.809 125.574
2017 433.292 326.709 106.583
2018 551.748 437.925 113.822
2019 (Erstes 3. Viertel) 493.464 413.274 80.189

Tabelle 1. Besucher aus gesundheitlichen oder medizinischen Gründen in die Türkei (2012-2019).

Antalya und Istanbul organisieren Gesundheitskongresse

Insbesondere in den letzten Jahren unterstützt die türkische Regierung die Ankara Health Tourism Association (ASTUD) bei der Organisation der internationalen Gesundheitskongresse in Antalya und Istanbul zur weiteren Entwicklung. Die Türkei strebt bis 2023 einen Anteil von 20 Milliarden Dollar am Weltmarkt für Gesundheitstourismus an. Außerdem übersteigt die Zahl der Medizintouristen weltweit zehn Millionen und erzielt in den letzten zehn Jahren einen Jahresumsatz von über 100 Milliarden US-Dollar.

Medizinische Investition in den türkischen Gesundheitstourismus

Unter diesen Umständen zieht die Türkei nicht nur Medizintouristen an, sondern auch medizinische Investoren. In den letzten Jahren hat die Türkei die Botschaft vermittelt, dass sie sich mit ihrem derzeitigen Erfolg weiterentwickeln wird. Daher beginnen insbesondere ausländische Investoren, Immobilien in der Türkei zu kaufen, um spezifische Behandlungsmethoden ihres Landes als alternative Medizin einzuführen. Besonders die Massagekuren oder Aromatherapien der Länder des Fernen Ostens sind heutzutage an der Spitze. Patienten haben auch die Möglichkeit, ausländische Behandlungsmethoden in der Türkei zu erleben.

Gute und schnelle Besserung in der Türkei!

Wenn Sie nach der besten Behandlung zu günstigen Preisen suchen, ist die Türkei die richtige Wahl für Sie. Es besteht kein Zweifel, dass die Türkei eine große Auswahl an Behandlungen anbietet, von chirurgischen bis hin zu alternativer Medizin. Patienten können in der Türkei Behandlungen für jede Krankheit finden.

Weitere Informationen zum Leben in der Türkei

Das Vision-Projekt 2023 der Türkei: Die Türkei will bis zum Jahr 2023 das 100-jährige Jubiläum der türkischen Republik erreichen. Die Ziele konzentrieren sich auf Wirtschaft, Tourismus, Energie, Außenpolitik, Verkehr und Gesundheitswesen. Lesen Sie detailliertere Informationen über die kollektiven Ziele der Türkei für 2023.

• Lebenshaltungskosten in der Türkei: Die Türkei könnte ein billiges Land zum Leben sein. Es gibt jedoch einige Faktoren, die berücksichtigt werden sollten, bevor sie in der Türkei erlebt werden.

• Die besten Städte in der Türkei: Die meisten Städte, die in der Türkei besucht werden sollen, unterscheiden sich deutlich voneinander. Eine interessante Geschichte ergibt sich aus der lebendigen historischen Zeitachse des Landes. Lesen Sie detailliertere Informationen über die besten Städte, um in der Türkei zu reisen und zu leben.

• Erkundung der Nordosttürkei: Egal, ob Sie an einer geführten Tour teilnehmen oder unabhängig reisen, in der Türkei erwarten Sie zahlreiche schöne Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. In diesen Nachrichten haben wir die besten Regionen geschrieben, die es zu sehen gibt.