Istanbul, die größte Stadt der Türkei, ist auch das meistbesuchte Reiseziel. Im Jahr 2014 schlug es sogar Rom und Mailand als ideale Städtereise. Die historische Vergangenheit ist zweifellos ein großer Anziehungspunkt für viele Touristen, aber sie möchten auch die vielfältigen Aktivitäten erleben, von denen eines die Museen der Stadt sind.

Von der Geschichte über die Kunst bis hin zu seltsam und absurd kann man alles in Istanbul sehen. Entdecken Sie die militärische Vergangenheit oder das Leben gewöhnlicher Alltagsmenschen. Erfahren Sie mehr über die ehemaligen Herrscher dieser großartigen Stadt oder den bescheidenen Durchschnittsmenschen, dessen Erbe nicht erzählt wird. Hunderte von Museen sind täglich für die Öffentlichkeit zugänglich. Für Menschen mit begrenzter Zeit haben wir die besten Museen in Istanbul aufgelistet.

Panorama 1453 Museum

Die Geschichte Istanbuls ist ebenso wichtig wie seine heutige Krone wie die größte Stadt der Türkei. In der ehemaligen Hauptstadt des byzantinischen und des osmanischen Reiches waren das Leben und die Ereignisse der Menschen auf der ganzen Welt von den hier getroffenen Entscheidungen geprägt.

Eine der vielleicht bemerkenswertesten Entwicklungen war jedoch die Invasion von Konstantinopel im Jahr 1453, die das Panorama 1453 Museum äußerst detailliert darstellt. Was dieses Museum jedoch einzigartig macht, ist, dass die Geschichte in 3D erzählt wird und die Besucher das Gefühl haben, den wichtigen Tag in der Geschichte für sich selbst zu leben.

Die besten Museen in Istanbul

Istanbul Museum für moderne Kunst

Dieses 8000 Quadratmeter große Museum befindet sich im Istanbuler Stadtteil Karaköy und wurde 2004 gegründet. Es widmet sich dem Sammeln, Bewahren und Ausstellen von Kunst aus aller Welt und umfasst Foto- und Videoausstellungen. Die New York Times nannte es das "sich wandelnde Gesicht der Türkei", ähnlich wie es sich zu einer der Kulturstädte der Welt entwickelt hat.

Die Eintrittskarte verkauft Audioguides und bezahlte Touren ansonsten; Besucher können sich Zeit nehmen, um die Hallen mit verschiedenen kunstbezogenen Themen zu erkunden. Das Museum veranstaltet außerdem monatlich hervorgehobene Ausstellungen mit aufstrebenden Künstlern, um ihre Arbeit zu unterstützen.

Die besten Museen in Istanbul

Das Museum der Unschuld von Orhan Pamuk

Jeder, der türkische Literatur liebt, wird sicherlich Orhan Pamuk kennen, den berühmtesten männlichen Autor des Landes. Unabhängig davon, ob Sie seine Arbeit kennen oder nicht, beschreibt ein Spaziergang durch sein Museum of Innocence, das auf seinem gleichnamigen Bestseller basiert, das Leben in Istanbul von 1950 bis 2000.

Alltagsgegenstände zweier Familien unterschiedlicher sozialer Stellung zeigen die außergewöhnliche kulturelle Vielfalt, die die Stadt seit jeher beheimatet hat. Am Eingang werden Führungen für zehn oder mehr Personen oder ein Audio-Rundgang angeboten. Wenn die vergangenen Tage von Istanbul ein Interesse von Ihnen sind und Sie längere Zeit in der Stadt verbringen, sind Sie möglicherweise auch an ihrem Freiwilligenprogramm interessiert.

Die besten Museen in Istanbul

Das Hagia Sophia Museum

Anstatt Artefakte zu zeigen, ist das Gebäude selbst das Highlight des Hagia Sophia Museums. Als eines der bekanntesten Wahrzeichen der Welt begann es als Kirche, und dann verwandelten sich die Osmanen in eine Moschee, die bis in die 1920er Jahre ein Museum unter der Regierungspartei der neu gegründeten türkischen Republik war.

Heutzutage steht eine beeindruckende Sammlung christlicher Mosaike neben großen islamischen Kalligraphieplagen, die eine angenehme Mischung aus zwei der bekanntesten Religionen der Welt widerspiegeln. Zu einem bestimmten Zeitpunkt war die Kuppel der Hagia Sophia die größte der Welt, so dass eine schwache Vorstellung von der gigantischen Größe dieses bedeutenden Wahrzeichens entstehen sollte.

Die besten Museen in Istanbul

Topkapi-Palast: Heimat der osmanischen Sultane

Nicht weit von der Hagia Sophia entfernt befindet sich der Topkapi-Palast mit wunderbaren Relikten aus der osmanischen Dynastie. Mindestens ein ganzer Morgen sollte für die Erkundung der verschiedenen Abschnitte zur Verfügung stehen, in denen einst einige der produktivsten osmanischen Herrscher der Geschichte lebten. Besuchen Sie ihr erstes Zuhause in Konstantinopel, von dem aus sie ihr Land in vielen Ländern regierten, und besichtigen Sie den Hauptpalast, die Hagia Irene-Kirche, das Zimmer der heiligen Reliquien und das am meisten diskutierte Zimmer, den Harem.

Hier wurden die Konkubinen und Ehefrauen des Sultans in der der osmanischen Kultur angemessenen Weise untergebracht und erzogen. Zu den Sammlungen gehören chinesisches, japanisches und europäisches Porzellan, Waffen, die kaiserliche Schatzkammer, die Porträts des Sultans sowie Kaftane und der Beschneidungsraum.

Die besten Museen in Istanbul

Türkisches und Islamisches Kunstmuseum

Nachdem Sie den Topkapi-Palast gesehen haben, besuchen Sie das Sultanahmet-Viertel, um das türkische und islamische Kunstmuseum zu besuchen. Es zeigt Kunst, Kelims und Teppiche aus aller Zeit und einen interessanten ethnografischen Bereich, in dem das Leben der Nomadentürken in allen Epochen dargestellt wird. Vor allem sind einige der ausgestellten Teppiche echte Juwelen, nicht nur wegen ihres Alters, sondern auch wegen ihres Stammeshintergrunds und ihrer Motive, die Glauben, Kultur und Tradition repräsentieren.
Die besten Museen in Istanbul

Archäologisches Museum Istanbul

Möglicherweise sind die bekanntesten Museen in Istanbul das Archäologietrio in der Nähe des Topkapi-Palastes. Einige der wertvollsten Artefakte der Welt bestehen aus drei Abschnitten, dem gekachelten Kiosk, dem alten orientalischen und dem zentralen archäologischen Museum.

Passend zum prestigeträchtigen Status des British Museum in London sind unter anderem der Gezer-Kalender, eines der ältesten Relikte der hebräischen Schrift, und die Grabkammer von Palmyra aus dem 1. Jahrhundert zu sehen. Jeden Monat veranstalten die Kuratoren verschiedene Ausstellungen mit Artefakten und Reliquien aus aller Welt, und Geschichtsliebhaber werden von den Ausstellungen begeistert sein.

Die besten Museen in Istanbul

Dolmabahce Palast und Museum

Wenn der Topkapi-Palast Ihr Interesse weckt, lohnt es sich, über das Goldene Horn zum Dolmabahce-Palast und -Museum zu gelangen. Als letzte Heimat der herrschenden osmanischen Dynastie unterscheidet sich die Architektur völlig von der der Topkapi. Die beiden miteinander verbundenen Abschnitte von Selanik und Harem, die eher westliche und barocke Stile umfassen, sind über offizielle Führungen für die Öffentlichkeit zugänglich. Mustafa Kemal Atatürk, das Museum, das auch der Todesort des Gründers der heutigen Türkei ist, beherbergt wichtige Kunstwerke und Möbel sowie einen der größten Kronleuchter der Welt.

Die besten Museen in Istanbul

Istanbul Militärmuseum

Basierend auf der ehemaligen osmanischen Militärakademie beleuchtet dieses Museum das Militärleben der Türkei im Laufe der Jahrhunderte. Natürlich wird aufgrund seines Reiches, das sich über sieben Jahrhunderte erstreckt, die osmanische Zeit mit einer Bandausstellung am Nachmittag oder militärischen Maschinen und Flugzeugen späterer Tage auf dem Gartengelände stark betont. Ein Spaziergang durch die Displays bietet einen großartigen Einblick in das osmanische Leben auf dem Schlachtfeld, einschließlich der Ehre, des Ruhms und der Verwüstung.

Die besten Museen in Istanbul

Weiterführende Literatur: Lesen Sie mehr über die beliebteste Gegend Istanbuls namens Sultanahmet. Mit Informationen zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten ist es besonders nützlich für Erstbesucher der Stadt.