Die Aufregung von Flughafen Istanbul im türkischen ImmobiliensektorAlle Flüge in Istanbul werden bis zum 6. April zum neuen Flughafen Istanbul gebracht. Die Nachricht erregte Aufregung in führenden Sektoren der türkischen Wirtschaft, einschließlich Luftfahrt, Tourismus und Immobilien.

Der Flughafen Istanbul wurde am 29. Oktober 2018 offiziell eröffnet und die Mobilisierung des Flughafens wird in der ersten Aprilwoche abgeschlossen sein. Der Flughafen Istanbul wird mit einer jährlichen Passagierkapazität von 200 Millionen Passagieren einer der stärksten Flughäfen der Welt sein.

Istanbul war im Laufe der Geschichte eine Brücke zwischen Ost und West, Europa und Asien. Mit diesem neuen Flughafen ist die Stadt jetzt aktiver im Luftverkehrssektor. Bayram Tekce, Vorsitzender von Antalya Homes Emlak Inc., dem führenden Immobilienunternehmen, das in verschiedenen Regionen der Türkei tätig ist, definierte den Flughafen Istanbul als die neue treibende Kraft für die türkische Wirtschaft und den Immobiliensektor.

Nicht nur ein Flughafen! Istanbul könnte Aerotropolis sein!

Tekce erklärte, dass der Flughafen Istanbul ein strategisch wichtiges Projekt für die Türkei sei, indem er sagte, dass solche Projekte den Markenwert von Istanbul für mehr Investitionen erhöhen und dieser neue Flughafen Istanbul als "HUB" in der internationalen Zivilluftfahrt konsolidieren werde:

"Prognosen zufolge wird der Flughafen Istanbul im Jahr 2025 rund 225.000 Menschen beschäftigen. 4,2 Milliarden USD Haushaltseinkommensbeitrag. Dieses Megaprojekt wird einen Anteil von 4,9% am BSP haben. Allein diese Zahlen können zeigen, wie wichtig es für die Türkei ist."

Der Verkauf von Immobilien an Ausländer wird mit dem Flughafen Istanbul beschleunigt

Der Flughafen Istanbul wird als eine der wichtigsten Investitionen der Türkei einen positiven Beitrag zum Immobilien- und Tourismussektor leisten. Tekce erklärte, dass die Türkei bei Immobilienkäufen durch Ausländer an erster Stelle steht und das Interesse von Ausländern beim Kauf einer Immobilie in der Türkei erheblich zunehmen wird:

"Im vergangenen Jahr wurden in der Türkei 40.004 Immobilien an Ausländer verkauft. In den ersten beiden Monaten des Jahres 2019 stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 87%. In diesem Jahr wird sich der Umsatz mit dem Flughafen Istanbul noch weiter beschleunigen. Istanbul ist ein Top-Ziel für Ausländer, um Immobilien in der Türkei zu kaufen. Im vergangenen Jahr wurden 14.270 Immobilien an Ausländer in Istanbul verkauft. Wir gehen davon aus, dass sich diese Zahl in den nächsten 3 Jahren verdoppeln und 30.000 pro Jahr erreichen wird. Wir glauben, dass wir eine Erfolgsgeschichte mit unseren Büros in Istanbul, Antalya und Trabzon haben werden".

Tekce erklärte, der Flughafen Istanbul werde die treibende Kraft der türkischen Wirtschaft sein:

"Laut einer PwC-Studie in England trägt jede 10% ige Erhöhung der Sitzplatzkapazität des Landes in der Luftfahrt 1% zum kurzfristigen Wirtschaftswachstum bei. Die jüngsten Entwicklungen zeigen die Bedeutung des Wirtschaftswachstums. Allein die Studie von PwC zeigt die Bedeutung des Flughafens Istanbul".